ÖSTERREICHISCHE VEREINIGUNG
FÜR BAUKOORDINATOREN FÜR DEN
SICHERHEITS- UND GESUNDHEITSSCHUTZ
Mitglied im europäischen Dachverband
INTERNATIONAL SAFETY AND
HEALTH CONSTRUCTION
CO-ORDINATORS ORGANIZATION

Die BauKoordinatoren (BauKo) stellen sich vor!

Die Tätigkeit der Planungs- und BaustellenkoordinatorInnen ist seit der Einführung des BauKG integrierender Bestandteil des Baugeschehens geworden.

Unter Beteiligung von Vertretern von 8 europäischen Staaten wurde eine "Europäische Vereinigung der Koordinatoren für Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf Baustellen" in Luxenburg mit der Abkürzung "ISHCCO" gegründet.

Folgende Staaten sind in dieser Vereinigung vertreten:
Österreich, Deutschland, Belgien, Luxenburg, Italien, Frankreich, Schweiz, Großbritanien. Weitere Länder werden folgen.
In den Statuten wurde festgelegt, dass als Mitglieder nur "nationale Vereinigungen von Bau-Koordinatoren" vertreten sein können.

Um die Baukoordination in Übereinstimmung mit der europäischen Entwicklung zu etablieren, ist eine österreichische Standes- und Interessensvertretung nötig.

In diesem Sinne wurde die "Österreichische Vereinigung für BauKoordinatoren BauKo, Die Baukoordinatoren" (geschlechtsneutral, gilt selbstverständlich auch für Baukoordinatorinnen) als Bindeglied zur europaweiten Vertretung ISHCCO gegründet.

DER VORSTAND

Ziele und Zweck